Aktuelle Meldungen

Die Insolvenz der Greensill Bank wirft erneut einen Schatten auf die Aufsichtstätigkeit der BaFin. Nach dem Wirecard-Debakel muss sich die BaFin erneut vorwerfen lassen, viel zu spät gehandelt zu haben.


Seit wenigen Tagen gilt die neue EU-Transparenzverordnung. In diesem Zusammenhang ist zu lesen, dass Vermittler ihre Kunden nun aktiv zu Nachhaltigkeitszielen befragen müssen. Stimmt das? Procontra hat bei Votum-Vorstand Martin Klein nachgefragt.


Am 10. März soll die europäische Offenlegungsverordnung wirksam werden, doch gilt sie auch für 34f-Vermittler? Auch wenn das Bundesfinanzministerium das vorerst verneint haben sollte - Finanzanlagenvermittler werden um das Thema kaum herumkommen.


am Mittwoch hat das Bundeskabinett den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes beschlossen. Hierzu hat es bereits fehlerhafte Berichterstattung gegeben, die zu Nachfragen gegenüber VOTUM geführt haben.