Profil

Der Branchenverband der Finanzdienstleistungswirtschaft

VOTUM Verband - Bilder

VOTUM ist der Branchenverband, der mit seiner Arbeit und seiner Mitgliederstruktur die gesamte Finanzdienstleistungswirtschaft abbildet und damit ein Forum für alle relevanten Branchenthemen bietet. Der Fokus unserer Interessenvertretung gilt den unabhängigen Vertriebsunternehmen. Gerade der Vertrieb ist es, der in den letzten Jahren durch ein Übermaß gesetzlicher Regulationen und Umgestaltungen belastet war. Dabei leidet unsere Branche darunter, dass der Gesetzgeber regelmäßig nur Teilbereiche betrachtet und kein einheitliches Regelungskonzept für den gesamten Markt erkennbar ist.

Das Dialogforum

Seinen Mitgliedern bietet VOTUM neben umfassenden Informationen über alle relevanten Themenbereiche auch die Möglichkeit des Meinungs- und Erfahrungsaustausches mit der jeweiligen Führungsebene der anderen Marktteilnehmer. Dieses einzigartige Dialogforum wird auf den dreimal im Jahr stattfindenden Mitgliederversammlungen sowie den Arbeitskreisen zu Spezialthemen gepflegt.


Aufgaben

VOTUM bietet ein Dialogforum zur Politikfolgenabschätzung sowie einen darauf aufbauenden Informationslobbyismus gegenüber Politikern und Entscheidungsträgern nationaler und europäischer, politischer und wirtschaftlicher Organisationen und Institutionen.

Für die Interessen der Finanzdienstleister

Die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie bedeutete den gesetzlich regulierten Einstieg in ein eigenständiges Berufsbild für die unabhängige Finanzberatung in Deutschland. Die Darlegung und Sicherstellung der Interessen der Finanzdienstleister sowie die Berücksichtigung der Erfahrungen aus der Praxis sind auch bei den noch folgenden Gesetzgebungsmaßnahmen die oberste Priorität von VOTUM.